Amazon-Verkäuferkonto. Was brauchst Du, um es zu erstellen?

Bevor Du mit dem Erstellen vom Verkäuferkonto in Amazon Seller Central startest, sollst Du Dokumente vervollständigen, um die Registrierung erfolgreich abzuschließen. Das brauchst Du für die Erstellung von einem Verkäuferkonto: eine Kreditkarte, ein Personalausweis- oder Reisepass-Scan, eine Bestätigung der persönlichen Anschrift, von der Person, von der das Konto erstellt wird, Deine Telefonnummer, die Steuernummer, die…

Gebührenänderung in Amazon FBA im Jahre 2019. Die Änderungen treten teilweise bereits am 15.02.2019 in Kraft

Amazon ändert seine Gebühren-Richtlinie im Bereich der Waren, die von 181 bis 365 eingelagert werden. Sie beziehen sich auf Gebühren, die von der die Altersstruktur der Warenvorräte (Long Term Storage Fees) und treten am 15.08.2019 in Kraft, aber sie werden in der Abrechnungsperiode von den Gebühren, die am 15.02. abläuft, für die Produkte aus dem Bereich…

Amazon Prime Day 2019

Prime Day 2019 soll Mitte Juni stattfinden. Das genaue Datum ist noch nicht bekannt und wird wahrscheinlich im Juli veröffentlicht. Prime Day ist eine eintägige, begrenzte Rabattaktion für die Kunden, die ein Prime-Abonnement haben. Die Prime-Benutzer haben Zugang zum Prime-Versand (One-Day, Prime Shipping), zusätzliche Dienstleistungen wie Amazon Prime Video, Prime Music, Prime Reading sowie zu…

Ein neuer Konto-Qualitätsindikator „Customer Product Reviews Policy Violations”

Auf dem Seller-Central-Konto im Teil Performance wurde neulich ein neuer Indikator hinzugefügt: „Customer Product Reviews Policy Violations”. Er lässt die Nichtübereinstimmung zwischen Kundenbewertungen und Amazon-Richtlinien überwachen und informiert davon. Im April 2018 wurden Millionen von Produktbewertungen entfernt, die gegen den Amazon-Kodex gestoßen haben. Der neue Indikator ergänzt kontinuierlich die Customer-Experience-Politik, in der großer Wert auf…

Ohne Tax Certficate kannst Du in Deutschland nicht verkaufen

Infolge der neuen Rechtsvorschriften verlangt Amazon von seinen Verkäufer, dass sie das s.g.   „German Tax Certificate” erhalten. Um diese Zertifizierung zu beschaffen, muss das Unternehmen in Deutschland steuerpflichtig sein und eine Steuernummer haben, die sich von der deutschen Mehrwertsteuer- und der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer unterscheidet. Die Steuernummer muss bei dem für das Land zuständigen Steueramt beantragt werden.…

Die Carton-Information-Compliance-Gebühr für Vendor-Programm tritt am 4.03.2019 in Kraft

Die Carton-Information-Compliance-Gebühr auch als No-Carton-Content-Label-Gebühr bekannt tritt am 4.03.2019 in Kraft. 2018 haben die Vendor-Lieferer Nachrichten von Non Compliance bekommen, aber es waren nur reine Informationen und es wurden keine Gebühren berechnet. Das ändert sich seit dem 4.03.2019. Carton Information Compliance bezieht sich auf Kriterien, die jeder zu Amazon FC gesendete Karton erfüllen muss. Falls…

Brexit-Verschiebung ist das wahrscheinlichste Szenario. Die Abstimmung im britischen Parlament findet am 13. und 14. Mürz statt

Heute und morgen finden die entscheidende Brexit-Abstimmung im Parlament des Vereinigten Königreichs statt. Die heutige Abstimmung soll die Frage beantworten, ob Großbritannien die EU mit „no deal“, d.h ohne einem Abkommen verlassen wird. Wenn diese Option abgestimmt wird, wird das Land aus der EU, wie früher geplant, am 29. März austreten. Das Szenario ist aber…

Prime Day 2019 – das Zeitfenster für die Gebotsabgabe für Vendor ist seit 1. April vorhanden

2018 am Prime Day wurden über 100 Mio. Produkte verkauft. Dieses Jahr findet Prime Day Mitte Juni, aber das Datum wurde noch nicht veröffentlicht. Das Fenster, in dem Angebote akzeptiert werden, wird zwischen dem 1. und 7. Mai zur Verfügung gestellt. In dem Zeitraum wird Amazon seinen Vendor-Partnern vorschlagen, welche Produkte für den Aktionsrabatt infrage…

Änderungen in Referral Fees seit 5.06.2019

Am 5.06.2019 treten die Änderungen, die mit Referral-Fee-Gebühren verbunden sind, in Kraft. Das sind prozentuale Gebühren, die Amazon für die Vermittlung seiner Plattformen gezahlt werden.  Zu den wichtigsten Änderungen gehören: Die Senkung der Gebühren in folgenden Kategorien: Grocery (ausgenommen von Bier, Wein und alkoholischen Getränken), Beauty, Health & Personal Care und Baby(ausgenommen Kinderkleidung) von 15…